Elektroinnung RD begeistert Jugendliche mit 3D-Brille auf der BIB

Rendsburg. Mit einer Neuheit präsentierte sich die Elektroinnung Rendsburg auf der diesjährigen Berufsinformationsbörse (BIB) und begeistere damit die Jugendlichen.

Der Ausbildungsberuf Elektroniker in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik hat ein breites Arbeitsspektrum. Mit einer 3D-Brille bot der Stand der Elektroinnung Rendsburg die Möglichkeit, dass Schülerinnen und Schüler mit der digitalen Datenbrille (VR-Brille) in die virtuelle Welt der Gebäudetechnik eintauchen konnten. Sie befanden sich lebensecht in noch unbebauten Umgebungen, um dort durch selbständiges Erproben eine sofortige Rückmeldung an den Planer zu geben.

Lehrling Peer Janzen (Firma Projekt Z) und Geselle Danny Hardt (Frank Thomsen) begleiteten und betreuten den Stand an drei Tagen. Unterstützung erhielten sie an jeweils einen Tag von den Innungsvorstandsmitgliedern Jörg Stange und Peter Zahn, durch den Lehrling Pierre Saß (Elektrotechnik Steffen) sowie Berufsschullehrer Dr. Jan Traulsen (BBZ am NOK). Weiterer Informationen über Ausbildungsbetriebe in der Region Rendsburg und Umgebung sind auf der Homepage der Kreishandwerkerschaft Rendsburg-Eckernförde zu finden.

www.handwerk-rendsburg-eckernfoerde.de/index.php/innungen/elektrohandwerk-rendsburg/mitgliedsbetriebe-des-elektrohandwerks


Text und Foto: Dr. Jan Traulsen